Aline

0R6A5946_bc

Name: Aline
Alter: 26
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Seit vielen Jahren berichte ich über den Alltag von Blue und mir im Internet. Wir stehen für eine artgerechte Haltung und ein faires Miteinander zwischen Pferd und Mensch.
Vielen Menschen konnten wir mit unserer Geschichte Mut machen und den ein oder anderen zum Nachdenken anregen. Oft bekam ich die Rückmeldung, dass viele wegen unserer Bilder/Videos mit der Bodenarbeit angefangen haben. Das freut mich natürlich sehr und so lassen wir auch heute noch viele Menschen an unserer Zusammenarbeit teilhaben. Die Reichweite unserer Internetpublikationen hat sich dabei in den letzten Jahren stetig erweitert.

Hier ein kleiner Überblick unserer Plattformen:
2006 bis 2012: diverse Foren
2007 bis heute: eigene Homepage (bei verschiedenen Anbietern)
2008 bis 2010: myvideo
2010 bis heute: YouTube
2011 bis heute: einer der ersten Pferdeseiten auf Facebook
2015 bis heute: Instagram

Meine Einstellung zum Pferd und wie ich auf die Idee kam Zirkuslektionen etc. Blue beizubringen
Auf die Idee mit Zirkuslektionen anzufangen kam ich aufgrund Blues Kniebruch. Da nicht klar war ob er jemals wieder geritten werden kann wurde mir bewusst, dass reiten nicht alles ist. So begannen wir mit der Bodenarbeit.
Anfangs war es nur, dass ich ihm gewisse Dinge beibringen wollte, später erst bemerkte ich was man dadurch alles gewinnen kann. Und so änderte sich meine Einstellung dem Pferd gegenüber auch in gewisser Weise. Reiten wurde zur Nebensache, das Miteinander war wichtiger.
So habe ich gelernt auf mein Pferd einzugehen, um ihm gewisse Dinge zu erleichtern und dadurch auch eine harmonischere Zusammenarbeit zu erreichen. Ich lernte sein Verhalten kennen und konnte somit darauf eingehen, merkte anhand kleiner Veränderungen ob es ihm gut ging, er Schmerzen hatte etc., auch wenn diese noch so klein waren. Wir lernten voneinander und miteinander.

Später standen der Spaß und die Leichtigkeit im Vordergrund, besonders natürlich für Blue. Er sollte Spaß an dem haben was wir taten und nicht Stumpf auf Knopfdruck „funktionieren“.
Für mich steht mein Pferd im Vordergrund! Ich versuche stets alle Entscheidungen zu seinem Wohl zu treffen, auch wenn das für mich bedeutet, selbst zurückzustecken.
Ich habe unglaublich viel von ihm gelernt, er war immer Geduldig mit mir, hat mich wieder auf den richtigen Weg gebracht sofern ich dort abkam und so erarbeiteten wir zusammen uns das, was wir heute haben.
Blue ist mein bester Freund, der mich nun schon seit über die Hälfte meines Lebens begleitet. Es herrscht kein Über- und Unterordnungsverhältnis, sondern ein miteinander wo man auf den anderen eingeht und erkennt was in ihm vorgeht. Der auch einen schlechten Tag haben darf oder einfach auch mal keine Lust hat.