Einlegesohlen für Hufschuhe von myFREEDM

2020 habe ich für Blue Hufschuhe gekauft, weil ich das Gefühl hatte, dass Blue teilweise vorsichtig mit dem betroffenen Arthrosebein auftrat. Das mussten nicht mal Schotterwege sein, sondern auch harter Lehm mit unebenem Untergrund reichte aus. Nach einer Markenunabhängigen Hufschuhberatung holte ich für Blue von Equine Fusing die Jogging Shoes. … Mehr Einlegesohlen für Hufschuhe von myFREEDM

Erfahrungsbericht: wehorse – die online Reitschule

wehorse ist eine Onlie Plattform, die zu verschiedenen Themen Videos anbietet. Es gibt in allen möglichen Bereichen Kurse. In den Kursen findet man einzelne Videos zu dem ausgewählten Thema. Man sucht sich also einfach die Themen raus die einen interessieren.
Hier finde ich es auch super spannend von verschiedenen Menschen Input zu bekommen. … Mehr Erfahrungsbericht: wehorse – die online Reitschule

Arthrose-Tagebuch: Produkte zur äußerlichen Anwendung

Neben der Fütterung hatte ich das Bedürfnis Blue auch anderweitig zu unterstützen. Der Markt gibt viel her und wir haben in den vergangenen Monaten einige hilfreiche Produkte für uns gefunden. Wenn man das so liest wirkt es erst mal sehr viel. Allerdings nutze ich nicht alles auf einmal, sondern habe gemerkt, dass je nach Phase oder Jahreszeit etwas anderes besonders hilft. … Mehr Arthrose-Tagebuch: Produkte zur äußerlichen Anwendung

Ceratex Stallgamaschen bei Arthrose im Vorderfußwurzelgelenk

Nachdem die Galle bei uns ja eine Nebenwirkung von der Arthrose ist, habe ich etwas gesucht um Blue gerade im Winter zu unterstützen.
Nun ist das Vorderfußwurzelgelenk eine blöde Stelle, weil es natürlich nicht in seiner Bewegung eingeschränkt werden darf. Aufgrund der Beweglichkeit muss etwas gut sitzen, damit es nicht rutscht – fester Sitz aber trotzdem das Beugen zulassen. Gelandet bin ich letztendlich bei infrarot Stallgamaschen, weil diese dem Vorderfußwurzelgelenk sehr nahe sind.
Mehr Ceratex Stallgamaschen bei Arthrose im Vorderfußwurzelgelenk

Heukiste von Heufresser

Heu ist die Grundlage jeder Fütterung. Für Pferde ist das Raufutter sehr wichtig, daher sollten sie eine ausreichende Menge in guter Qualität bekommen.
Wir wiegen weder unser Heu ab, noch gibt es Heu ad libitum. Das bedeutet aber nicht, dass unsere Pferde hungern müssen. Im Gegenteil, sie bekommen immer genug (je nach Bedarf und Jahreszeit). Je kälter es ist, umso höher ist bei unseren der Bedarf. … Mehr Heukiste von Heufresser

Gallen beim Pferd

Als Gallen bezeichnet man Verdickungen z.B. an Gelenken. Tritt so was auf, sollte man definitiv den Tierarzt drauf gucken lassen. Manchmal sind sie harmlos und einfach nur ein Schönheitsfehler, aber sie können auch zu Lahmheiten führen.
Die Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein (z.B. Verletzungen, Arthrose, übermäßig hohe Belastung, intensives Training auf zu hartem oder zu weichem Boden etc.). … Mehr Gallen beim Pferd

Unterwegs im Dunkeln: Reflexartikel für Pferd & Reiter

Die Uhren sind umgestellt und somit hat die dunkelste Zeit im Jahr begonnen. Da Blue Nachtblind ist, reite ich i.d.R. nicht im Dunkeln, aber trotzdem lässt es sich nicht immer vermeiden, dass man z.B. in die Dämmerung kommt. Wir haben keine Halle und sobald ich die Winterweide verlasse, muss ich zwangsläufig ein kleines Stück über … Mehr Unterwegs im Dunkeln: Reflexartikel für Pferd & Reiter

Körperbandage fürs Pferd

Nachdem wir die Körperbandage nun schon seit einigen Monaten benutzen, möchte ich euch etwas mehr darüber berichten, da immer wieder Fragen dazu kommen.
Ich werde zwar auf manches eingehen, jedoch empfehle ich trotzdem das Buch „Gut Gewickelt – Tellington-Körperbänder für Pferde“ von Robyn Hood und Mandy Pretty. In diesem Buch werden auch viele verschiedene Möglichkeiten erläutert. … Mehr Körperbandage fürs Pferd