Warum ich meinen Menschen gut erzogen habe

IMG_6335b

Ich sag euch, so ein Mensch zu haben ist schon eine feine Sache.
Also vorausgesetzt man hat halt Glück.
Ich zumindest habe da so ein passendes zweibeiniges Exemplar gefunden. (oder sie mich?)
Egal, auf jeden Fall ist so ein Zweibeiner wirklich toll. Gut, manchmal da wollen die echt seltsame Dinge von einem. Und getragen werden wollen die auch noch. Hab schon mal gesehen wie sich so Zweibeiner gegenseitig tragen, sieht finde ich aber komisch aus. Ich trag ja auch nicht meine Kumpels durch die Gegend. Haben ja selbst 4 Beine, ist mir auch zu anstrengend. Die können selbst laufen, muss ich immerhin auch! Mein Zweibeiner trägt mich nicht, könnte die doch mal tun? Wobei ich mir nicht so sicher bin, ob ich das wirklich will?
Ja, so ein Mensch der ist schon ein Phänomen. Da laufen die neben einem her und tun als hätten sie 4 Beine. „Mach doch mal nach.“ heißt es dann, aber haben die sich mal selbst gesehen? Wie affig das aussieht mit ihren 2 Beinen? Wer ist denn nun das Pferd? Und wenn ich SO dabei aussehe, dann will ich das mit Sicherheit nicht tun.
Aber wenn man mal davon absieht, dann kann man sich so einen Menschen richtig gut ziehen. Also natürlich zum eigenen Vorteil. Funktioniert leider nicht immer, aber meistens schon.
So Zweibeiner sind ja auch leicht zu beeindrucken. Guckt man sie an, spitzt die Öhrchen, guckt ganz knuffig und schon bekommt man fast alles was man will.
Ok, manchmal muss man auch etwas hartnäckiger sein. Da tun sie als würden sie nicht verstehen was man von ihnen will, oder sie ignorieren einen als hätten sie nichts gesehen. Ist übrigens ziemlich durchschaubar so ein Mensch.

_H8C1219-1

Ich meine wenn dann schon mal so ein Mensch da ist, dann kann der ja ruhig mal ein bisschen die Finger rund gehen lassen. Im wahrsten Sinne des Wortes, nämlich auf meinem Rücken, am Hals oder wo es halt gerade ganz schön ist. Kann man denen ja zeigen, wo man es gerne hätte. Wenn es die falsche Stelle ist einfach mal ein Schritt vor oder zurück gehen. Ist Idiotensicher, dann findet selbst der Zweibeiner die richtige Stelle und bitte auch schön fest. Hab ja Fell und eine recht dicke Haut, da muss man etwas fester massieren. Ich komme ja auch nicht überall dran oder muss mich dann eben verrenken, ist halt anstrengender, deswegen kann das der Mensch machen. Die Kondition des Menschen lässt da aber manchmal zu wünschen übrig, erwartet bei mir aber eine gute Kondition wenn ich ihn tragen soll.
Ich hab meinen Menschen eigentlich ganz gut im Griff. Darf man ihr aber nicht sagen, weil eigentlich lasse ich sie in dem Glauben, dass sie mich erzogen hat. Stimmt möglicherweise auch, so ein bisschen zumindest.

Kann mich aber auf den Zweibeiner verlassen. Würde ihr auch manchmal gerne auf den Arm hüpfen, wenn ich Angst habe z.B., da kann die sich um die Monster kümmern. Meistens weiß die ja auch was sie tut, heißt nicht dass ich alles unterstütze. Von mir aus kann die einfach kommen, mich den ganzen Tag kraulen und verwöhnen oder auch mal ein Ründchen mit mir schlummern. Aber mutig ist mein Zweibeiner, passt immer gut auf mich auf.
Hab den Zweibeiner aber größtenteils im Griff und gut erzogen. Bekomme ganz oft meine Krauleinheiten und werde verwöhnt. Manchmal kann ich ihr auch ein Leckerli für „goldig gucken“ entlocken, klappt aber leider auch nicht immer. Und wenn ich wirklich mal Mist baue verzeiht sie mir auch alles, bin immerhin ziemlich goldig. Das zieht immer!
Bin vielleicht auch etwas verwöhnt, ärgert den Zweibeiner manchmal selbst etwas. Aber eigentlich nimmt sie es mit Humor. Trag sie dafür ja durch die Gegend und mache sämtliches Zeug, was ihr im Kopf herumschwirrt.
Hab meinen Zweibeiner aber wirklich lieb. Würde auch keinen anderen haben wollen (weiß man ja nicht, ob der genauso brauchbar ist). Hoffe sie sieht das andersherum genauso (auch nachdem sie den Text entdeckt hat). Glaube einfach mal, dass sie Verständnis hat… hoffe es zumindest… hab sonst ein Problem.. neue Bleibe und so..
Stehe brav auf der Weide, warte auf meine nächste Krauleinheit. Spaß! Können ruhig auch mal wieder ausreiten gehen – ich trag Dich!

Liebe Grüße
Blue


Ein Gedanke zu “Warum ich meinen Menschen gut erzogen habe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s