Unser Jahr 2017

2017 (1)
Foto von Julia Endrejat

Wie jedes Jahr gibt es auch von 2017 einen kleinen Jahresrückblick, wie passend, dass dieser Beitrag der 100. auf unsererm Blog ist.
Sicherlich haben die meisten mitbekommen, dass unser Jahr 2016 einen eher negativen Beigeschmack hatte. Die Hoffnung war groß, dass 2017 besser wird.
Doch war 2017 auch besser?
Grob betrachtet hatten wir auch dieses Jahr Pech. Nach meinem Trümmerbruch fing Blue an zu lahmen, sodass wir seit langem sogar mal wieder in der Klinik waren. Das ganze zog sich ziemlich lange hin, wodurch wir erst im Mai wieder mit dem Training anfangen konnten . Blue hatte durch die lange Pause ziemlich abgebaut, daher erreichte er einen Zustand, den ich von ihm eigentlich gar nicht kenne.
Als wir wieder angefangen haben etwas zu machen, fing ich am Boden an. Die ersten Wochen habe ich mich gar nicht auf Blue drauf gesetzt, da die Muskulatur einfach zu wenig war. Daher verbrachten wir die Zeit mit Longieren, Handarbeit, Freiheitsdressur, Zirkuslektionen, Spaziergängen, Stangenarbeit etc.. Nachdem Blue wieder gut aufgebaut hatte, fing ich an ihn zu reiten. Doch kaum waren wir auf einem halbwegs guten Level stand für mich die OP bezüglich der Metallentfernung an. Grob kann man eigentlich sagen, dass wir im ersten halben Jahr überhaupt nichts wirklich machen konnten. Entweder war Blue krank oder ich.
Das ganze klingt nun erst Mal ziemlich negativ, aber dennoch war 2017 ein gutes Jahr.
Nachdem wir unsere „Krankheiten“ hinter uns gelassen haben, ging es eigentlich ziemlich bergauf. Endlich haben wir es mal wieder zu meiner Reitlehrerin geschafft für eine Reitstunde.

2017 (4)

Das war definitiv ein tolles Erlebnis. Wir konnten wieder einiges für uns mitnehmen und wurden viel gelobt. Obwohl wir eigentlich nur ein halbes Jahr lang produktiv arbeiten konnten, so habe ich das Gefühl, dass wir in diesem Jahr große Fortschritte gemacht haben. Sowohl in der Dressur als auch am Boden. Nachdem wir nun endlich einen passenden Kappzaum haben, hat Blue an der Longe und bei der Handarbeit richtig gute Fortschritte gemacht. Ich bin total zufrieden, was die Entwicklung in diesem Jahr angeht. Außerdem habe ich das Gefühl, dass auch unsere Beziehung sich verändert hat. Ich war schon die ganzen letzten Jahre absolut zufrieden und glücklich wie es war, aber 2017 kam noch mal eine große Ladung oben drauf. Vielleicht liegt es an der schwierigen Zeit die wir zumindest gesundheitlich beide durchgemacht haben. Denn man sagt ja, dass schwere Zeiten einen mehr zusammen bringen.
Auch als „Blogger“ durfte ich neue Erfahrungen machen und habe tolle Menschen kennengelernt. Viele hätte ich sicherlich niemals kennengelernt, wenn es Blue und unsere Kanäle nicht gäbe. Außerdem durfte ich erstmals bei einer „Blogger WG“ dabei sein, was echt spannend war.
Eine Person ist mir dieses Jahr ganz besonders ans Herz gewachsen. Es ist wirklich toll wenn man Menschen kennenlernt, die so hinter einem stehen und einen unterstützen. Dabei ist es wirklich interessant was durch so eine Kooperation alles entstehen kann. In dem Maß wie ich das dieses Jahr erlebt habe, war das etwas komplett neues, was ich so nicht kannte. Natürlich habe ich von meiner Familie, Freunden und auch meinem Freund einen entsprechenden Rückhalt. Aber das von „fremden“ so zu erfahren war für mich eine neue aber wundervolle Erfahrung. Ich hoffe die betroffene Person fühlt sich angesprochen, denn erst kürzlich habe ich mich persönlich noch bei ihr bedankt!
Ich durfte auch dieses Jahr wieder mit tollen Firmen zusammen arbeiten. Mir ist es wichtig, dass bei einer Kooperation beide Seiten zufrieden sind. Manche Firmen tauchen daher immer mal wieder auf, einfach weil der Kontakt so gut ist, dass ich mich jederzeit melden kann wenn was ist. Ich suche mir die Firmen dabei sehr gezielt raus, denn nur wenn ich mich mit etwas identifizieren kann, kann ich dahinter stehen. Deswegen freut es mich sehr, dass uns auch im kommenden Jahr einige Firmen weiterhin begleiten werden.
Aber genauso freue ich mich auch auf alles neue, was auf uns zu kommt.
Ein ebenso großes Dankeschön geht natürlich auch an Dich, bzw. jeden der unseren Blog liest oder uns auf Facebook/Instgaram/YouTube folgt. Denn ohne jeden einzelnen von euch wäre das alles überhaupt nicht möglich.
Anders als im letzten Jahr weiß ich jetzt schon, dass 2018 einige Dinge auf mich warten, worauf ich mich sehr freue.

2017 (3)

Obwohl unser Start ins Jahr 2017 sehr holprig war, bin ich dennoch zufrieden. Natürlich gibt es immer wieder Dinge die nicht so gut laufen und gerade Privat kam zum Ende des Jahres noch mal eine unschöne Sache dazu. Trotz allem blicke ich positiv nach vorne und bin grundsätzlich zufrieden mit dem vergangenen Jahr.
Meine Wünsche sind eigentlich ähnlich wie die für 2017: Gesundheit sowie viele weitere tolle Momente.
2017 hat auf jeden Fall für einige Überraschungen gesorgt und ich bin gespannt was uns 2018 alles erwartet.

Hier im Video gibt es auch noch mal ein Rückblick mit vielen Bildern und Videos aus 2017: