Unser Blog – 2 Jahre

2 Jahre
Bild von Nora Smith „das gestiefelte Pferd

Heute vor 2 Jahren habe ich den Blog veröffentlicht.
In den Jahren zuvor hatten wir bloß eine „normale“ Homepage mit Bildern und Infos über uns. Da ich ja schon immer gerne auf Facebook meine Gedanken aufgeschrieben habe war der Schritt, die Homepage in einen Blog umzuwandeln, eigentlich logisch. Immerhin kann man sich was die Gestaltung betrifft hier besser austoben.
Während auf Facebook alte Beiträge irgendwann untergehen, so werden selbst alte Blogbeiträge immer wieder gelesen.
2 Jahre – das ist schon der Wahnsinn. Ich bin wirklich sehr dankbar wie sich das ganze entwickelt hat und auch wenn es nach einem Standardsatz klingt – ich hätte nie damit gerechnet.

In diesen 2 Jahren ist viel passiert, sicher habe auch ich mich weiterentwickelt. Bekam Einblicke und Chancen mit denen ich nie gerechnet habe. Dafür bin ich sehr dankbar. Und auch wenn das vielleicht eingebildet klingt – ich habe definitiv die beste Community. Egal worum es geht, der Umgangston ist grundsätzlich sehr respektvoll und auch wenn über eher schwierige Themen diskutiert wird, so ist das noch nie ausgeartet. Es kommt wirklich ganz selten vor, dass mal jemand quer schießt und zur Not wird per privater Nachricht nachgefragt wieso/weshalb/warum ich etwas so und nicht anders mache. Ich werde wirklich selten direkt verurteilt. Sicher ist man nicht immer einer Meinung, das ist im allgemeinen ja auch schwierig bei so vielen Menschen. Aber meine Community ist in der Lage über den Tellerrand zu blicken. Andere Meinungen werden akzeptiert. Das ist toll und in erster Linie ein ganz großes Lob an alle die uns folgen.
Ich freue mich immer wenn ich sehe, dass ihr meine Blogbeiträge teilt – was ihr natürlich jederzeit dürft. Es ist unfassbar wo ich manchmal schon einen Link zu einem meiner Blogbeiträge gefunden habe. Für mich ist das mit eines der größten Komplimente.
Ein Blog lebt immerhin davon gelesen zu werden. Es ist immer wieder interessant zu sehen was dabei besonders beliebt ist. Das hier sind eure Top 5 Beiträge:

  1. Einstreu-Test: HumuSana von PeerConcept
  2. Der perfekte Kappzaum?
  3. Was wir unseren Pferden manchmal (unbewusst) antun
  4. Lammfellgurt – Christ vs. Mattes
  5. Richtig dehnen

Klar, auch ich habe mich verändert mit den Jahren, aber ich kann denke ich ruhigen Gewissens sagen, dass ich mir immer treu geblieben bin. In den vergangenen Jahren war ein Satz immer Spitzenreiter bei privaten Nachrichten – bleib wie Du bist, mach so weiter. Und ja, ich denke das ist mir ganz gut gelungen. Ich durfte schon einige von euch kennenlernen, wodurch tolle Gespräche entstanden sind. Manche verfolgen unseren Weg schon wirklich lange.
Aber auch sonst durfte ich viele tolle Menschen kennenlernen, denen ich ohne diesen Blog bestimmt nie begegnet wäre. So viele Firmen die uns ihr Vertrauen entgegen gebracht haben, mit den meisten bin ich noch immer in Kontakt. Ohne dieses Vertrauen hätte ich gar nicht die Möglichkeit so viele Dinge testen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn so durfte ich neues kennenlernen was sich für uns im Endeffekt als perfekte Lösung herausgestellt hat. Viele Produkte möchte ich heute nicht mehr missen.
Natürlich auch ein großes Dankeschön an die Menschen die uns täglich unterstützen aber eher im Hintergrund bleiben möchten. Diese Unterstützung ist wahnsinnig wichtig, egal ob durch Bilder machen, Videos filmen oder aber sich um Blue kümmern wenn ich mal nicht da bin. Aber die lesen eigentlich nicht so direkt meinen Blog und bekommen dann eher mal ein Essen ausgegeben oder ich bedanke mich auf andere Art und Weise.

2 Jahre Blog, irgendwie verrückt wie die Zeit vergeht. Ich weiß noch genau wie ich wochenlang daran gearbeitet habe, damit die Seite online gehen kann. Ich freue mich immer wenn ihr meinen Blog weiter empfehlt, dadurch hat sich das ganze in den letzten Jahren wahnsinnig positiv entwickelt.
Mir war es von Anfang an wichtig, wenn ich einen Blog eröffne, dann möchte ich regelmäßig etwas darauf hochladen. Das ist mir definitiv gelungen und war so mit mein einziges Ziel welches ich hatte.
Und nun abschließend noch mal – weil man es nie oft genug sagen kann – an alle die uns, egal auf welche Art und Weise, unterstützen: Vielen vielen Dank! Auf die nächsten 2 spannenden Jahre, wer weiß was uns noch so erwartet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s